FAQs | Elby Bike Deutschland
+49 89 46 14 89 22-0 Kostenloser Versand & Rückversand 30 Tage risikofrei testen

FAQs

Über Elby

Wer ist Elby?
Elby steht für innovative Produkte der urbanen E-Mobilität. Stylish, effizient und einfach in der Handhabung, garantiert es maximalen Fahrspaß – und das bei einem breiten Einsatzbereich.

Der leistungsstarke und geräuschlose BionX D-Series Heckmotor sorgt für mächtig Power am Hinterrad, der 557-Wh-Akku für eine große Reichweite.

Das innovative Design mit seinem integrierten Akku zieht alle Blicke auf sich – und ist dabei im Handling gut durchdacht. Durch das einzigartige „One-Size-Fits-Most“-Konzept kann das Rad mit der einheitlichen Rahmengröße auch von verschiedenen Personen unterschiedlicher Körpergröße genutzt werden.

Insgesamt stehen fünf trendige Farben zur Wahl. Gesteuert wird Elby durch einen Controller am Lenker, Infos zur Fahrt liefert das serienmäßig mitgelieferte Display oder eine App auf dem eigenen Smartphone.

Wer steckt hinter Elby?
Elby wurde von Frank Stronach und Fred Gingl entwickelt. Die beiden international anerkannten Unternehmer und Visionäre haben mehr als fünf Jahrzehnte Erfahrung in den Bereichen Automotive Design und Fertigung.

Stronach ist der Gründer von Magna International, einem der weltweit bekanntesten Autoteilezulieferer und dem einzigen Unternehmen, das komplette Autos für Luxusmarken wie Aston Martin, Porsche, BMW und Mini fertigt.

Fred Gingl ist ehemaliger Magna-Topmanager. Gemeinsam haben sie in den letzten 50 Jahren die Innovationen in der Automobil- und Transportindustrie vorangetrieben. Ein konsequenter Schritt sind nun ihre Aktivitäten im Bereich Elektromobilität mit Elby.

Elby Spezifikationen

In welchen Größen gibt es Elby?
Elby gibt es in einer Unisex-Rahmengröße, wir nennen das „One-Size-Fits-Most“. Durch die ausgeklügelte Geometrie des Rahmens und die Möglichkeit, die Sattelhöhe und den Lenker einfach und schnell zu verstellen, ist es für jeden Fahrer zwischen 150 und 195 cm Körpergröße geeignet.
Wie schwer ist ein Elby?
Ein Elby wiegt rund 25 kg.

Elby Akku

Wie wird der Elby-Akku geladen?

Es gibt zwei Möglichkeiten, dein Elby zu laden. Eine Möglichkeit ist, das Elby einfach an der Ladebuchse direkt am Rad zu laden. Hierzu benötigst du lediglich das mitgelieferte Netzteil sowie eine gewöhnliche Steckdose. Nachdem du den Ladestecker in die Buchse gesteckt hast, zeigt die Farbe der LEDs die Aktivität:
LED-Ring rot = Akku laden
LED-Ring orange = Ladevorgang
LED Ring grün = Akku ist vollständig geladen

Oder du nimmst den Akku aus dem Elby, um ihn überall bequem an einer gewöhnlichen Steckdose zu laden. Dazu einfach das System ausschalten, die Akkuabdeckung nach oben abziehen, den mitgelieferten Schlüssel in das Schloss stecken und um 90 Grad nach links drehen. Jetzt kannst du den Akku am Griff herausnehmen und mit dem runden Ladestecker des Netzteils verbinden. Im Anschluss einfach den Netzstecker in die Steckdose stecken – und der LED-Ring am Akku leuchtet rot auf. Während des Ladevorgangs wechselt der LED-Ring auf orange, und vollständig geladen ist er, sobald er grün aufleuchtet.

Verwende zum Laden des Akkus ausschließlich das mitgelieferte Netzteil. Um einen Kurzschluss zu vermeiden, achte während des Ladevorgangs immer darauf, dass das Netzteil niemals nass oder feucht wird. Verwende dein Netzteil nicht, wenn das Kabel, das Gehäuse oder der Stecker beschädigt ist.

Wie du dein Elby einfach und bequem aufladen kannst, wird auch in unserem Video nochmals anschaulich erläutert:

Muss ich den Elby-Akku erst vollständig entladen, bevor ich ihn wieder auflade?

Nein, Elby verbaut modernste Li-Ionen-Batterien, die keinen „Memory-Effekt“ haben. Du kannst den Akku also jederzeit wiederaufladen, unabhängig vom aktuellen Ladezustand.

Wie lange dauert eine vollständige Ladung des Elby-Akkus?

Eine Aufladung vom leeren Zustand bis Maximum dauert ca. 6–8 Stunden.

Wie weit kann ich mit einer Akkuladung fahren?

Die Reichweite deines Elby ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig: Hierzu zählen Reifendruck und Luftwiderstand, die Unterstützungsstufe, das Gelände sowie die Beladung und dein Gewicht. Die 52-Zellen-Lithium-Ionen-Batterien liefern einen Energiehaushalt von 557 Wh, das sorgt für eine große Reichweite von bis zu 135 km bei minimalster Unterstützungsstufe. Diese Reichweite lässt sich durch die Nutzung der vier Rekuperationsstufen noch erhöhen: Bei Betätigung des Bremshebels oder beim Bergabfahren wandelt der Motor die Energie in Strom um und lädt so den Akku beim Fahren einfach wieder auf.

Wie oft muss ich den Elby-Akku laden?

Wir empfehlen dir den Akku nach jeder Fahrt zu laden und wenn der Batteriestatus weniger als 50 % anzeigt. Nach 60 Tagen aktiviert der Akku eine „Deep Sleep“- Funktion zur Energieeinsparung. In Abhängigkeit vom Ladezustand und der Inaktivität der Batterie schaltet diese automatisch in den sog. „Deep Sleep“, einen Tiefschlafmodus. Im diesem Modus wird im Ruhezustand keine Energie mehr verbraucht. Bei einer voll geladenen Batterie ergibt sich damit eine Lagerfähigkeit von mindestens 18 Monaten. Zur Aktivierung der Batterie aus dem Tiefschlaf ist lediglich das Anschließen des BionX-Netzteils notwendig.

Wie sehe ich, wie viel Akkuleistung mein Elby noch hat?

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen zeigen dir das Display und der LED-Ring am Controller neben dem rechten Handgriff jederzeit den aktuellen Ladezustand an. Wenn du dein Elby mit deinem Smartphone verbunden hast, zeigt dir zum anderen auch die Elby-App den Ladezustand des Akkus an.

Wie hoch ist die Lebensdauer des Elby-Akkus?

Je nach Nutzungsart hält der Akku drei bis fünf Jahre.

Kann ich einen kaputten Elby-Akku reparieren oder Zellen austauschen?

Nein! Zwar findest du im Internet Unternehmen und Dienstleister, die eine Akkureparatur, einen Zellaustausch oder eine sog. Auffrischung des Akkus anbieten, aber davon solltest du die Finger lassen. Die Elby-Akkus sind perfekt auf ihren Einsatzzweck abgestimmt, und ein defekter Akku wird im Rahmen unserer Garantiebestimmungen ausgetauscht.

Kann ich einen Akku nachkaufen?

Selbstverständlich kannst du dir auch einen Zweit- oder einen Ersatzakku kaufen. Kontaktiere hierzu bitte unseren Service.

Wie kann ich einen Akku entsorgen?

Du kannst Akkus unentgeltlich an unserem Versandlager (Elby Bike Europe GmbH, Johann-Karg-Strasse 44, D-85540 Haar/Salmdorf) zurückgeben. Alternativ ist die Rückgabe bei einer öffentlichen Sammelstelle (Wertstoffhof) möglich

Elby Wartung

Wie viel Wartung benötigt mein Elby?

Das BionX-Antriebssystem verfügt über einen bürstenlosen, getriebelosen und wartungsfreien Motor. Wie bei einem normalen Fahrrad sollten alle anderen Komponenten wie Bremsen, Schaltung, Lichtanlage und Laufräder in regelmäßigen Intervallen kontrolliert werden. Wir empfehlen dir daher, dein Pedelec E-Bike einmal im Jahr von einem Fahrradmechaniker überprüfen zu lassen. Wenn du dein Elby eine längere Zeit nicht nutzen wirst (zum Beispiel über die Wintermonate), solltest du den Akku zuvor vollständig aufladen. Generell sollte der Akku mindestens alle sechs Monate vollständig aufgeladen werden.

Für weitere Tipps zur Wartung sieh dir unser Video an!

Elby Transport

Kann ich mein Elby Bike im Auto oder auf einem Fahrradträger transportieren?

Das geht natürlich, aber stelle sicher, dass das System auch für schwerere Fahrräder geeignet ist. Die Befestigungen und Riemen sollten den Rahmen und die Räder ordentlich und sicher umschließen.

Elby Garantie

Wie lange ist die Garantiezeit von Elby Bikes?

Auf alle BionX-Komponenten geben wir bei Registrierung eine Garantie über drei Jahre für den Erstbesitzer, alle anderen Teile haben eine Garantiezeit von zwei Jahren.

Elby Probefahrt und Kauf

Wo kann ich Elby probefahren?
Das Elby E-Bike kannst du bei einem Händler oder auf unseren Events ausgiebig testen.
Hier findest du alle Testmöglichkeiten in deiner Nähe.
Wo kann ich Elby kaufen?
Am einfachsten direkt über unseren Onlineshop oder bei unseren Händlern vor Ort

Elby Motor

Welcher Motor ist im Elby integriert?
Elby Bikes sind mit einem innovativen BionX-Antriebssystem ausgestattet. Dieses Antriebssystem besteht aus drei intelligent aufeinander abgestimmten Hauptkomponenten: Motor, Lithium-Ionen-Akku und Steuergerät.

Im Antriebsmodus stehen vier Unterstützungsstufen und im Rekuperations- bzw. Generatormodus vier Ladestufen zur Verfügung. Im Antriebsmodus erfolgt die Unterstützung durch einen Elektromotor, der das Hinterrad beim Treten antreibt – dies geschieht automatisch und völlig lautlos.

Ein indirekter Drehmomentsensor sitzt dabei in der Achse des Elektromotors und misst die vom Fahrer eingebrachte Kraft. Entsprechend der gemessenen Kraft wird die Leistung des Elektromotors proportional unterstützend dazu geregelt.

Wie stark ist der Elby-Motor?
In Elby Bikes sind hochwertige BionX-Motoren verbaut. Mit 250 Watt sorgt der BionX D-Series Motor für mächtig Antrieb am Hinterrad und damit für ein dynamisches, aber dennoch harmonisches Fahrvergnügen. Selbst an Steigungen hat er eine dauerhafte Leistung.
Wie schnell fährt Elby?
Bei einem Pedelec ist die Motorunterstützung in Deutschland bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h zugelassen. Natürlich kannst du auch schneller fahren. Dafür musst du dann einfach mehr aus eigener Kraft in die Pedale treten.
Gibt es Elby auch als S-Pedelec?
Elby ist ausschließlich als Pedelec zugelassen und bietet Fahrspaß pur mit einer Motorunterstützung bis 25km/h. Eine Hochstufung zum S-Pedelec ist nicht erlaubt. Wer dennoch ein Motortuning vornimmt oder das System anderweitig manipuliert, verliert jeden Garantie- und Gewährleistungsanspruch.
Ist es zulässig, das Elby zu tunen?
Nein, Tuning ist verboten. Wenn du trotzdem ein Motortuning vornimmst oder das System anderweitig manipulierst, verlierst du jeden Garantie- und Gewährleistungsanspruch.

Außerdem gefährdest du dich und andere Verkehrsteilnehmer, riskierst deinen Versicherungsschutz und eine strafrechtliche Verfolgung.

Elby Aufbau und Anpassung

Wie wird Elby aufgebaut?

Wenn du dein Elby online bestellst, wird es in einer speziellen Transportbox bequem und sicher bis vor deine Haustür geliefert. Der Aufbau ist kinderleicht und in wenigen, völlig unkomplizierten Arbeitsschritten innerhalb von ein paar Minuten erledigt. Einfach Lenker und Sattel auf deine Körpergröße einstellen und fixieren sowie das Pedal montieren – schon ist dein Elby startklar.

Wie du dein Elby in wenigen Schritten aufbauen kannst, wird in diesem Video anschaulich erläutert.

Wie kann ich Elby an meine Körpergröße anpassen?

Die Sattelhöhe kannst du einfach mit einem 5-mm-Inbusschlüssel anpassen. Stelle dich hierzu neben dein Elby und orientiere dich an deinem Beckenknochen. Wenn du den Sattel auf diese Höhe einstellst, kannst du auch mit deinem gestreckten Bein mit der Ferse das Pedal berühren. Dies gilt als optimale Höhe. Wenn du im Stillstand lieber mit beiden Beinen den Boden berühren möchtest, ist das auch kein Problem. Du solltest die Höhe deines Fahrradsattels so einstellen, wie sie für dich sicher und bequem ist.

Die Höhe des Lenkers kannst du mit einem 6-mm-Inbusschlüssel verstellen. Die Schraube leicht öffnen und schon kannst du den Lenker senken oder bis zur maximalen Markierung herausziehen, dann festziehen – und fertig.

Jetzt kannst du auch noch den Winkel des Lenkers anpassen. Nutze hierfür den 5-mm-Inbusschlüssel, um die seitliche Schraube zu lösen, den Winkel einstellen, festziehen, fertig. Jetzt bist du startklar!

Wie du den Sattel und Lenker optimal auf deine Körpergröße einstellen kannst, zeigt dir dieses Video.

Elby Bedienung

Wie bediene ich mein Elby?

Die Bedienung deines Elbys ist super einfach. Der Controller am Lenker fungiert als Kommandozentrale und könnte in seiner Handhabung nicht einfacher sein.

Mit dem Power-Schalter schaltest du die Motorunterstützung deines Elby ein und aus. Daneben ist der Knopf für das Vorder- und Rücklicht. Weiterhin findest du die Schalter mit Plus und Minus; hiermit wählst du die Unterstützungsstufen von 1–4 oder die Rekuperationsstufen, ebenfalls in den Abstufungen 1–4. Mit den beiden Knöpfen in der Mitte kannst du zwischen den drei Displayanzeigen (einfach, erweitert und technische Ansicht) wechseln und deine Einstellungen verwalten. Sieh dir hierzu unser Video an.

Gibt es ein Elby-Benutzerhandbuch?

Hier kannst du dir das Benutzerhandbuch als PDF herunterladen.

Wo melde ich mich, wenn ich ein Problem mit Elby habe?

Auf unserer Service-Seite findest du alle Kontaktmöglichkeiten zu unserem Elby-Service-Team und Elby-Händlern in deiner Nähe.

Elby Sicherheit und Nutzung

Wie sicher ist Elby?

Wenn du dich an die Regeln der Straßenverkehrsordnung hältst und umsichtig fährst, bringt dich Elby sicher ans Ziel. Es ist nicht nur einfach zu bedienen, durch den tiefen Schwerpunkt gibt es dir auch viel Stabilität beim Fahren. Die Hochleistungsbeleuchtung von Supernova sorgt für eine optimale Beleuchtung und perfekte Sicht im Dunkeln. Die langlebigen Continental Cruise CONTACT Reifen haben eine zusätzliche SafetySystem-Pannenschutzeinlage. Und die hydraulische Tektro-Scheibenbremse sichert deinen Fahrspaß durch optimale Kontrolle der Bremswirkung. Auf Elby ist in jeder Situation Verlass. Wir empfehlen dir – wie beim herkömmlichen Fahrradfahren auch – einen Helm zu tragen.

Wie kann ich mein Elby sichern?

Egal ob drinnen oder draußen – dein Elby ist ein begehrtes E-Bike, daher solltest du es immer abschließen. Hierzu empfehlen wir ein robustes Bügel- oder Faltschloss oder eine Kette in Kombination mit einem Kabelschloss. Wir raten dir außerdem dazu, das Display stets zu entfernen, bevor du dein Elby verlässt.

Ist Elby auch bei Regen sicher?

Ja, das ist es! Elby ist ein „Allwetter“-E-Bike. Wir haben hart daran gearbeitet, den Rahmen, die Elektronik und den Antrieb unempfindlich gegenüber allen Wetterverhältnissen zu machen. Um dein Elby langfristig vor Rost und Korrosion zu schützen, empfehlen wir dir, es an einem trockenen Ort zu parken.

Brauche ich einen Führerschein, ein Kennzeichen oder eine Versicherung, um Elby fahren zu dürfen?

Dein Elby-Antrieb unterstützt dich bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h und fällt damit in die Kategorie „Pedelec“. Hierfür benötigst du weder einen Führerschein noch ein Kennzeichen oder eine Versicherung. Du darfst es überall dort fahren, wo Radfahren erlaubt ist, natürlich auch auf Radwegen. Bitte fahre immer vorausschauend und respektvoll gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern. Deine Sicherheit ist uns wichtig: Es besteht zwar keine Helmpflicht für Fahrer und Fahrerinnen von Pedelecs in Deutschland, aber ein Helm gibt dir Sicherheit und Schutz auf deiner Fahrt.